#1 Brennnesseln ernten von Erzgebirger 27.04.2021 10:53

Hallo,
jetzt ist die richtige Zeit um Brennnesselblätter zu ernten.
Etwa 2 Wochen getrocknet, verwende ich sie dann als Tee. Vielleicht auch als Beilage für einen Salat und/oder eine Suppe.
Ich kann dies nur empfehlen, es ist sehr gesund. Probiert es einfach mal aus.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge

#2 RE: Brennnesseln ernten von Heidabyr 27.04.2021 18:19

avatar

Dankeschön. Das finde einen hilfreichen Hinweis. Nun weiß ich, weiß ich auf meinem nächsten Spaziergang einsammeln kann.

#3 RE: Brennnesseln ernten von Erzgebirger 28.04.2021 09:05

Hallo Heidabyr, die Brennnessel ist für mich die stärkste und wichtigste Heilpflanze. Sie ist die Pflanze des Gottes Donar.

Du kannst auf deinen Spaziergängen auch einmal die Gänseblümchen näher betrachten. Sie sind dem Gott Balder geweiht. Wenn die Sonne scheint, strahlen sie auf der Wiese wie Balders Augen. Aus den getrockneten Blüten kannst du ebenfalls einen Tee zubereiten. Frisch kann man sie auch einem Frühlingssalat hinzufügen.
Die ersten drei Gänseblümchen, die man im Frühjahr sieht, sollen besonders heilkräftig sein. Man soll sie (die Blüten) mit dem Mund pflücken 🙂 und direkt verspeisen.

Unseren Vorfahren waren diese (und viele weitere) Pflanzen sehr wichtig. Man verband sich im Frühjahr durch die Ernte und den Verzehr mit dem Wachstum und der Kraft der neu erwachenden Natur.

#4 RE: Brennnesseln ernten von Heidabyr 28.04.2021 19:11

avatar

Hallo Erzgebirger, ich wohne nun tatsächlich wieder ländlicher. Ich habe vorher in der Stadt gewohnt und bin dazu nicht gekommen, zumal man nicht pflücken soll, wo die Gegenden durch Straßen von Abgasen belastet sind.
Daher bin ich nun dankbar für solche Hinweise dahingehend, was man derzeit pflücken kann.
Einen selbstgemachten Brennnesseltrunk will ich nun auch einmal probieren. Hier sehe ich auch das Gänseblümchen zusammen mit dem Löwenzahn, der hier besonders viel wächst, Freya geweiht ist und dessen Blätter man für einen Salat nehmen kann.
Gruß aus Holstein

#5 RE: Brennnesseln ernten von Erzgebirger 28.04.2021 20:54

Hallo Heidabyr,
geht mir zum Glück auch so. Wir wohnen am Dorfrand.
Löwenzahn steht auch auf dem Programm. Allerdings geht es damit hier (700 m Höhe) gerade erst los.

#6 RE: Brennnesseln ernten von Heidabyr 16.05.2021 23:53

avatar

Wie oft trinkt man denn den Brennnessel-Tee? Jeden Abend und das zwei Wochen lang?
Oder auch länger?

#7 RE: Brennnesseln ernten von Erzgebirger 17.05.2021 07:43

Hallo,
eigentlich wie du magst.
Du kannst beispielsweise eine Art Kur machen. Da trinkt man drei Tassen täglich - so 2 bis 3 Wochen lang.
Ich trinke ihn, allerdings unregelmäßig, das ganze Jahr über. Am häufigsten im Winter und im Frühjahr.

#8 RE: Brennnesseln ernten von Heidabyr 18.05.2021 01:27

avatar

Dankeschön für die Rückmeldung. So eine Kur mit drei Tassen je Tag will ich mal versuchen. Ich trinke nämlich zu viel Kaffee. :)

#9 RE: Brennnesseln ernten von Erzgebirger 19.05.2021 17:50

Hallo,
ja, probiere es mal. Hast du selbst welche gesammelt?

#10 RE: Brennnesseln ernten von Heidabyr 21.05.2021 00:34

avatar

Ja, hier ist ein Wald. Dort hole ich mir die Brennnesselblätter. Der Brennesseltee schmeckt mir frisch besonders gut.
Ich habe das nun so gemacht, wie Du geschrieben hast und mir auch die Gänseblümchen gepflückt.

#11 RE: Brennnesseln ernten von Erzgebirger 27.05.2021 23:24

Hallo, sehr schön. Passt doch. :)

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz