Seite 2 von 2
#21 RE: Thors Hammer für Frauen? von Hendrik 10.08.2017 17:06

avatar

Axt war ja nur ein Beispiel als Waffe, könnte ja auch ein Speer oder eine Schleuder oder sonst was sein.

Hendrik

#22 RE: Thors Hammer für Frauen? von Geza v. Nahodyl Nemenyi 10.08.2017 20:06

avatar

Der Hammer war früher immer nur eine Waffe und wurde nie als Handwerkszeug verwendet. Und die ältesten Hämmer waren Steinbeile. Somit ist eine Axt im Grab genau dasselbe, wie ein Hammer oder Hammer in klein. Deswegen brauchte man einem Krieger, der mit Axt bestattet war, keinen Thorshammer ins Grab zu legen.

Geza

#23 RE: Thors Hammer für Frauen? von Hendrik 10.08.2017 20:14

avatar

Also für mich hat ein Amulett welches ich um den Hals trage noch eine andere Bedeutung als eine Waffe die ich in der Hand halte, egal ob es sich bei beiden um Hammer handelt.

Da in diesem Fall das Amulett auch unter anderem ja eine Gemeinschaft verbindet, hat es eine andere Bedeutung als eine Waffe in der Hand.

Asenheil und Wanensegen

Hendrik

#24 RE: Thors Hammer für Frauen? von Geza v. Nahodyl Nemenyi 10.08.2017 22:29

avatar

Zitat
Da in diesem Fall das Amulett auch unter anderem ja eine Gemeinschaft verbindet


Welche? Das ist modernes Denken, wo der Hammer Heiden verbindet (z. B. gegen Christen). In heidnischer Zeit am Anfang gab es keine Notwendigkeit, sich als heidnische Gemeinschaft abgrenzen zu müssen. Erst später, doch galt unsern Vorfahren immer zuerst die Sippe, dann der Stamm. Eine religiöse Abgrenzung hielten nur wenige - die mit Christen in Berührung kamen - für notwendig.
Wenn also die Verbindung einer Gemeinschaft symbolisiert werden sollte, dann käme zuerst die Sippe in Frage und man hätte ein Sippenzeichen verwendet.

Lichtgruß
Geza

#25 RE: Thors Hammer für Frauen? von Hendrik 11.08.2017 05:57

avatar

Trotzdem kann der Hammer als Zeichen getragen werden. Da er ja auch Fruchtbarkeit, Schutz und Stärke symbolisiert. Wovon für einen Mann nichts weniger wichtig erscheint.

Genauso wie bestimmte Kleidungen oder Haarschnitte eine Gemeinschaft verbinden können.

Ja und vor allem später als Zeichen der, ich sage mal heidnischen Gemeinschaft (obwohl unsere Ahnen sich so wohl nie selbst genannt haben), Zusammengehörigkeit.

Das Thema wird auch wohl Ansichtssache sein, in meinen Augen macht es keinen Sinn ein Amulett mit einer Waffe in der Hand gleichzusetzen. Oder das Amulett durch die Waffe zu ersetzen. Weil beides eben nicht ein und die selbe Symbolik, Bedeutung hat.

Asenheil und Wanensegen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz